Quid est veritas? Theologische Essays und Portraits

„Quid est veritas? – Was ist Wahrheit?“ – die bekannte Frage des Pilatus beantwortet unerkannt in seiner Person der, den er dann widerwillig verurteilte. Gläubige und kirchliche Theologie will dies aufzeigen und einsichtig machen. Die hier vorliegenden theologischen Essays liefern mit Orientierung an zeitlos- gültigen Theologen dazu Bausteine. Ergänzt werden sie von elf Portraits christlicher und katholischer Profile.

Stefan Hartmann, geboren 1954 in Oberhausen/NRW, aufgewachsen in Sarnen/Schweiz, Abitur in Bonn-Bad Godesberg, Studium in Fribourg, Trier und Freiburg i. Br., Priesterweihe 1982 in Trier, systematisches Lizentiat und Doktorat in Eichstätt, ist 2016 nach 33 Jahren priesterlichen Dienstes in den Diözesen Trier, Freiburg i.Br., Wien und (seit 1996) Bamberg auf eigenen Wunsch aus dem Klerikerstand ausgeschieden und hat kirchlich geheiratet. Er wirkt als freier Autor, Redner und Publizist in Bamberg.  

Buchveröffentlichungen: „Christo-Logik der Geschichte bei Hans Urs von Balthasar“ (Hamburg 2004, Neuauflage Berlin Bamberg 2017); „Die Magd des Herrn. Zur heilsgeschichtlichen Mariologie Heinrich M. Kösters“ (Regensburg 2009); „Standorte. Theologische Skizzen und Gestalten“ (Heiligenkreuz 2010); „Eine unvermeidbare Scheidung. Islam und Christentum“ (Berlin Bamberg 2017).

Verfügbarkeit:

Auf Lager

Autor:

Stefan Hartmann

Preis:

21,90

Zusätzliche Information

Gewicht 0.414 kg
Größe 22.5 × 14.5 × 2.0 cm

Informationen:

Verfügbarkeit:

Auf Lager

Buch:

Hardcover, 208 Seiten

Gewicht:

414 g

Be&Be-Verlag:

Heiligenkreuz 2021

ISBN:

978-3-903602-35-9

Geschenke und Köstlichkeiten aus Heiligenkreuz:

Geschenke und andere Klosterprodukte

Machen Sie Ihren Lieben eine Freude. - Vom Rosenkranz zur Flasche Klosterwein erhalten Sie alles was das Herz begehrt.

Produkte ansehen

Quid est veritas? Theologische Essays und Po...

Stefan Hartmann