Heilige Eustochia Calafatto (1434-1485) – Quellen zum Leben einer Reformerin im Orden der hl. Klara von Assisi

Die Klarissin Eustochia Calafato (1434-1485) wurde 1988 von Johannes Paul II. heiliggesprochen.

982 vorrätig

Verfügbarkeit:

Auf Lager

Autor:

Susanne Ernst

Herausgeber:

Preis:

9,90

Über das Produkt:

Die Klarissin Eustochia Calafato (1434-1485) wurde 1988 von Johannes Paul II. heiliggesprochen. Der Leser begegnet durch wissenschaftlich edierte Originalberichte von Augen- und Ohrenzeugen einer überaus feurigen Sizilianerin des 15. Jahrhunderts. Man könnte fast meinen, es handle sich um eine Art „sizilianischer Schwestern-Krimi“. So wird Eustochia von ihrem Bruder mit den Worten vorgestellt: „Diese meine Schwester ist entweder eine Heilige, oder sie ist der Teufel“.

Eustochia kämpft als Klarissin gegen die verschiedensten Schikanen weltlicher und kirchlicher Kräfte. Aus dem finanziellen Nichts gelingt ihr die Gründung eines klarianischen Reformklosters in ihrer Heimatstadt Messina… Der Grund: Sie liebt heißblütig Christus und ihre Mitmenschen.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.580 kg

Informationen:

Verfügbarkeit:

Auf Lager

Buch:

344 Seiten, Hardcover, 14,9 x 22,5

Gewicht:

580 g

Be&Be-Verlag:

Be&Be-Verlag: Heiligenkreuz 2015

ISBN:

978-3-902694-86-7

SKU:

9783902694867

Geschenke und Köstlichkeiten aus Heiligenkreuz:

Geschenke und andere Klosterprodukte

Machen Sie Ihren Lieben eine Freude. - Vom Rosenkranz zur Flasche Klosterwein erhalten Sie alles was das Herz begehrt.

Produkte ansehen

Jetzt unseren Newsletter abonnieren:

Wir halten Sie auf dem Laufendem. Mit Absenden dieses Formulars erkläre ich mich einverstanden, dass mich Stift Heiligenkreuz, die Hochschule Heiligenkreuz und der Be&Be Verlag auf dem Laufenden halten. Ihre Daten werden nicht an Dritte übermittelt.

Heilige Eustochia Calafatto (1434-1485) R...

Susanne Ernst