Versand:
Nur 2,50 € in alle Länder
Suche

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Theologisches

Wirtschaft und Ethik

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

15,90 €

Verfügbarkeit: Auf Lager

SKU: 0103

 Wirtschaft und Ethik ist ein oft höchst kontrovers diskutiertes Thema. Die Autoren des vorliegenden Sammelband widmen sich in ihren Beiträgen besonders der Österreichischen Schule der Nationalökonomie und der Wiener Schule der Naturrechtsethik.


Sie behandeln Grundlagenthemen wie beispielsweise die Konjunkturtheorie oder die Geldproduktion aber auch relevante Einzelthemen wie die gerechte Entlohnung, die Stellung des Unternehmers oder die Herausforderungen des globalisierten Wettbewerbs.

Bestell-Hotline

Rufen Sie uns einfach an wir freuen uns auf Sie

+43-2258 / 8703-400

Details

Die Österreichische Schule der Nationalökonomie und die Wiener Schule der Naturrechtsethik

Band 1 der Schriftenreihe des Instituts für Ethik und Moraltheologie an der Päpstlichen Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz. 

Besonders die bekannten volkswirtschaftlichen Ansätze von Ludwig von Mises und Friedrich A. von Hayek werden ausführlich behandelt. Der Sozialethiker und Naturrechtslehrer Johannes Messner, Begründer der Wiener Schule der Naturrechtsethik, zeigte den Zusammenhang zwischen gesellschaftlichen und volkswirtschaftlichen Fragen auf. Darum benützte er in Sachfragen besonders die Lehre von Vertretern der Österreichischen Schule der Nationalökonomie.

Die Autoren gehen wegen der gegenseitigen Verwiesenheit von Ökonomie und Ethik bei den ökonomischen Ordnungsfragen sowohl grundlegend (z.B. Konjunkturtheorie, Geldproduktion, Praxeologie) als auch bei relevanten Einzelthemen (z.B. gerechter Lohn, Unternehmer, Globalisierung, Wettbewerb) auf den Grund. Dogmengeschichtlich wird der Einfluss der naturrechtlich geprägten spanischen Spätscholastik auf die Österreichische Schule der Nationalökonomie, besonders Carl Menger, aber auch die Bedeutung der katholischen Soziallehre thematisiert.

Herausgeber: Herbert Pribyl

Mit Beiträgen von: Erich W. Streissler - J. Hanns Pichler - Eugen Maria Schulak - Gregor Hochreiter - Rahim Taghizadegan - Christian Machek - Jörg Guido Hülsmann - Christian Zeitz - Stefan Lang - Bernhard Adamec - Rudolf Weiler - Herbert Pribyl

236 Seiten

Be&Be-Verlag Heiligenkreuz 2009

ISBN 978-3-902694-00-3

  1. Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Wirtschaft und Ethik

Die Zisterzienser des Stiftes Heiligenkreuz im Wienerwald wollen durch ihre CDs und ihre Bücher etwas Schönes für Gott und die Menschen tun.

Der Gregorianische Choral („Chant“) hat die Kraft, die Herzen der Menschen zu berühren und aufzubauen.

Mit ihren Büchern wollen die Mönche, von denen viele an der Hochschule Heiligenkreuz unterrichten, den katholischen Glauben und die christliche Spiritualität besser bekannt machen.