Versand:
Nur 2,50 € in alle Länder
Suche

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Theologisches

Terrorismus - eine apokalyptische Bedrohung?

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

15,90 €

Verfügbarkeit: Auf Lager

SKU: 0135

Der Optimismus, mit dem die westliche Welt nach dem Ende des Kalten Krieges 1989 in das 21. Jahrhundert aufgebrochen war, wurde spätestens durch den 11. September 2001 zutiefst erschüttert.


Kann der Terrorismus kann zu einer apokalyptischen Gefahr werden, wenn Terroristen in den Besitz von Atomwaffen gelangen? Namhafte und international wirkende Autoren beleuchten das Phänomen und die möglichen Gefahren des Terrorismus aus dem Blickwinkel ihrer Wissenschaften.

Bestell-Hotline

Rufen Sie uns einfach an wir freuen uns auf Sie

+43-2258 / 8703-400

Details

Das Phänomen "Terrorismus" in interdisziplinärer Sicht, ein Sammelband über eine Tagung des Instituts für Ethik und Moraltheologie an der Päpstlichen Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz im Frühjahr 2009.

Da die reale und vermutete Bedrohung durch den internationalen Terrorismus auch in Zukunft bedeutenden Einfluss auf Gesellschaft, Staat und internationale Beziehungen ausüben wird, versammelten sich namhafte Wissenschaftler aus Soziologie, Philosophie, Politikwissenschaft, Theologie, Sozialethik und Religionswissenschaft zu einem gemeinsamen Austausch zusammen mit erfahrenen Praktikern aus der Terrorismusbekämpfung unter dem Thema: „Terrorismus - eine apokalyptische Bedrohung“.

International bekannte Autoren wie Anton Pelinka, Manfred Spieker, Erwin Bader, Denis Borel, Jörn Thielmann, Peter Mayer sowie Leopold Neuhold und Peter Gridling behandeln das Phänomen „Terrorismus“ in interdisziplinärer Sicht. Sie thematisieren Gründe und Genese terroristischer Aktivitäten und analysieren deren Auswirkungen auf die Zukunft unserer globalisierten Welt. Zugleich stellen sie unter Anwendung ethischer Maßstäbe die Frage, ob und in welcher Weise Terrorismus verhindert oder bekämpft werden kann.

Herausgeber: Herbert Pribyl

Paperback, 304 Seiten

Be&Be-Verlag: Heiligenkreuz 2010

ISBN: 978-3-902694-21-8

  1. Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Terrorismus - eine apokalyptische Bedrohung?

Die Zisterzienser des Stiftes Heiligenkreuz im Wienerwald wollen durch ihre CDs und ihre Bücher etwas Schönes für Gott und die Menschen tun.

Der Gregorianische Choral („Chant“) hat die Kraft, die Herzen der Menschen zu berühren und aufzubauen.

Mit ihren Büchern wollen die Mönche, von denen viele an der Hochschule Heiligenkreuz unterrichten, den katholischen Glauben und die christliche Spiritualität besser bekannt machen.