Versand:
Nur 3,50 € in alle Länder
Suche

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Bücher

Mensis Eucharisticus

Mensis Eucharisticus

9,90 €

Verfügbarkeit: Auf Lager

SKU: 219

Herausgeberin: Marianne Schlosser
ISBN: 978-3-903118-25-6
Preis: Euro 9,90
Hardcover
Format 16 x 11,5 cm
107 Seiten
Gewicht: 150 g
Be&Be-Verlag: Heiligenkreuz 2017

Bestell-Hotline

Rufen Sie uns einfach an wir freuen uns auf Sie

+43-2258 / 8703-400

Details

„Mensis eucharisticus“ – „Der eucharistische Monat“, ist eine Sammlung von 31 Betrachtungen über das Geheimnis der Eucharistie bzw. den Empfang der heiligen Kommunion. Es erschien zum ersten Mal 1737 in Florenz, in lateinischer Sprache, ohne dass ein Verfasser angegeben wurde. Betrachtet wird jeweils eine Eigenschaft Christi – der Freund, der Gast, der König, das Lebensbrot… Die Betrachtung jeden Tages ist zweigeteilt; es werden drei Punkte zur Vorbereitung auf die Messfeier vor Augen gestellt, und ebenso drei Gedanken zur Danksagung nach der Heiligen Messe.
  1. Kur der Liebe Christi Review by Hieronymus

    Das Durchbeten dieses Büchleins ist eine Kur der Liebe Christi sowie der Liebe zu Christus, der dem Patienten täglich, um bis in dessen Herz einzudringen und der sich dem Patienten vorstellt, damit dieser letztlich begreift, daß er mehr ist als man fassen kann, nämlich die Liebe, die auch sein Herz durchdringen soll. (Veröffentlicht am 27.10.2017)

  2. Ein Schatz wurde gehoben! Review by Hieronymus

    Ein bei uns vergessener Gebetsschatz wurde gehoben. Die alten lateinischen Gebete und Betrachtungen des Mensis Eucharisticus waren einst in Gebetsbücher für Priester weit verbreitet. Nun hat Marianne Schlosser diesen Schatz für alle deutschsprachigen Gläubigen zugänglich gemacht, indem sie die lateinischen Texte getreu der Vorlage und für den heutigen Beter verständlich übersetzt hat.
    Bislang habe ich noch nie eine so gute Übersetzung von Gebetstexten aus dem Lateinischen gelesen. Der lateinische Text wird getreu im Deutschen wiedergegeben und behält dabei seine fromme Eleganz. Vorbildlich sind wenige Fußnoten mit sinnvollen Anmerkungen dem Leser zur Hilfe angegeben, ohne daß diese unbedingt für das Verständnis des Textes nötig wären, jedoch wichtige Zusatzinformationen zur Übersetzung oder zum Sinn bieten und so unterstützend wirken ohne aufdringlich oder
    belehrend zu sein.
    Wie unschwer zu merken ist, kann ich das Buch gar nicht genug loben. (Veröffentlicht am 13.10.2017)

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Mensis Eucharisticus

Die Zisterzienser des Stiftes Heiligenkreuz im Wienerwald wollen durch ihre CDs und ihre Bücher etwas Schönes für Gott und die Menschen tun.

Der Gregorianische Choral („Chant“) hat die Kraft, die Herzen der Menschen zu berühren und aufzubauen.

Mit ihren Büchern wollen die Mönche, von denen viele an der Hochschule Heiligenkreuz unterrichten, den katholischen Glauben und die christliche Spiritualität besser bekannt machen.