Versand:
Nur 3,50 € in alle Länder
Suche

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Bücher

Katholisch-Theologische Fakultäten zwischen „Autonomie“ der Universität und kirchlicher Bindung

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

27,90 €

Verfügbarkeit: Auf Lager

SKU: 138

Die Arbeit des Theologen gleicht der eines Seiltänzers: ein Gang zwischen Himmel und Erde auf dem Seil, das beide verbindet. Es gilt einen Abgrund sicher zu überqueren in der Spannung  zwischen der Freiheit und Autonomie der Universität und der Bindung an Kirche, Glauben und Theologie.


Die Wahrheit, um die es dem Theologen geht, braucht Freiheit des Denkens, genauso wie die feste Verankerung im Glauben der Kirche. Ein spannender Sammelband einer kirchenrechtlichen Tagung 2011.

Bestell-Hotline

Rufen Sie uns einfach an wir freuen uns auf Sie

+43-2258 / 8703-400

Details

Katholisch-Theologische Fakultäten zwischen „Autonomie“ der Universität und kirchlicher Bindung

Herausgeber: Zenon Kardinal Grocholewski, Friedrich Bechina, Ludger Müller, Martin Krutzler

Hardcover, Format 22,5 x 14,7

372 Seiten

Be&Be-Verlag: Heiligenkreuz 2013

ISBN: 978-3-902694-65-2

Preis: 27.90Euro

Eine im Jahr 2011 in der Zisterzienserabtei Stift Heiligenkreuz abgehaltene theologisch-kirchenrechtliche Tagung widmete sich dem aktuellen Thema von kirchlicher Bindung und Autonomie der Universität.

Theologie ist gewiss nicht die einzige universitäre Wissenschaft, die eine Spannung zwischen der Freiheit auf der Suche nach Wahrheit und der Bindung an Kirche und Glauben als ihren Auftrag in der Gesellschaft aushalten und konstruktiv gestalten muss.

Als erste der universitären Wissenschaften kann sie hier auch inspirierend für die anderen wirken. Der vorliegende Sammelband, der bewusst über den Horizont der Theologie hinaus ein aktuelles hochschulpolitisches Thema aufgreift, ist nicht nur eine Zusammenfassung der Tagung, sondern will zugleich als  Impuls für die Fortführung des dort begonnenen Dialogs wirken.

  1. Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Katholisch-Theologische Fakultäten zwischen „Autonomie“ der Universität und kirchlicher Bindung

Die Zisterzienser des Stiftes Heiligenkreuz im Wienerwald wollen durch ihre CDs und ihre Bücher etwas Schönes für Gott und die Menschen tun.

Der Gregorianische Choral („Chant“) hat die Kraft, die Herzen der Menschen zu berühren und aufzubauen.

Mit ihren Büchern wollen die Mönche, von denen viele an der Hochschule Heiligenkreuz unterrichten, den katholischen Glauben und die christliche Spiritualität besser bekannt machen.